Wettbewerbsteilnahmen und Erfolge

Realisierungswettbewerb

Wohnungsgenossenschaft "Freiheit" e.G.

in Beesener Straße 26, Halle

Eingeladener Wettbewerb zur Bebauung eines

innerstädtischen Quartieres.

Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten wurden ca. 50 unterschiedliche moderne Wohnungen gewünscht und gleichzeitig war eine Aufwertung des gesamen Wohnumfeldes angestrebt.

Neben den 50 notwendigen Stellplätzen konnten in einer mit einem Gründach überdeckten Großgarage zusätzlich 40 Stellplätze geschaffen werden.

1. Preis Beauftragung der LPH 1-6, Baubeginn 03-2011

 

 

 

Realisierungswettbewerb

Markt 17-19 in Schönebeck

2010

Eingeladener Wettbewerb zur

Bebauung einer Lücke am Marktplatz

in Schönebeck. Gewünscht war

die städtebauliche Wiederherstellung der

Platzkanten in eine Neubau

für Wohnzwecke

mit Funktionsunterlagerungen.

 

Keine Platzierung

 

 

 

 

 

 

 

Mut zur Lücke

Naumburg 2009

Aufgabe war eine Lückenschließung in historischem Umfeld.

Zur Berücksichtigen eine möglichst optimale Aussnutzung für den Mietwohnungsbau.

Unser Vorschlag formte einen mäanderartigen Grundriss, genau entlang der historischen Grenzen, ohne jedoch den Anspruch an zeitgemäße, offene und vielfach varianierende Grundrisse zu

verlieren. Die Fassaden öffneten oder schlossen sich über ornamentierte Faltschiebeläden aus Metall.

 

Anerkennung

 

 

 

Ideenwettbewerb Mut zur Lücke

Quedlinburg

 

Aufgabe war eine Lückenschließung in historischem Umfeld.

Unser Vorschlag verfolgte eine moderne Lösung mit zeitgemäßen

Baumaterialien und nachhaltigen Energiekonzepten.

Es entstand ein moderner Entwurf für ein generationsübergreifendes Wohnkonzept inmitten der Altstadt.

 

Keine Platzierung

 

Realisierungswettbewerb

Neubau IHK Halle

 

Eingeladener Wettbewerb für den Neubau

der Industrie und Handelskammer in Halle.

Erwetierung des denmalgeschützten Gebäudes

durch einen Neubau.

(Architekturbüro Peter Frießleben 2008)

 

Keine Platzierung

Gutachterverfahren

Gestüt Kreuz

Eingeladener Realisierungs-

wettbewebewerb

zur Umnutzung eines denkmalgeschützten ehemaligen Zuchtbetriebes zu einem neuen Wohngebiet.

(Architekturbüro Peter Frießleben wurde mit dem Bebauungsplan

und diversen Neubauplanungen beauftragt)

 

 

Realisierungswettbewerb

Kunsthalle Bremen

 

Offener Wettbewerb zur

Erweiterung des denkmalgeschützten

Gebäudes in Bremen

 

keine Platzierung